| Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |
 

Unsere Wellis

    Am 26. Juni 2003 haben wir uns zwei männliche Mitbewohner gekauft. Leider ist einer von beiden, Sydney, nach fast genau einem Jahr gestorben. "Going-light-Syndrom" nannte man das damals, trotz viel Fressen wurde er immer leichter. "Megabakterien" war eine andere Bezeichnung für eine Krankheit, die die Tierärzte vor Rätsel stellte - heute in 2008 kennt man als Grund eine Pilzerkrankung.

    Damit Darwin nicht alleine bleibt, hat er schnell wieder Gesellschaft bekommen: Sunny, ein munterer Sonnenschein und ein frecher kleiner Kerl, der uns leider nur drei Jahre mit seinem Temperament fazinierte, dann aber sehr schnell an einem Tumor starb. Im August 2008 bekam Darwin dann wieder einen neuen Partner, Billy "the kid".

    Nach einigen Wochen stellte sich heraus: Es ist ein Weib! So wurde aus Billy dann recht schnell Billie Jean, die Zicke.

    Leider litt die Kleine an Trichomonaden, doch mit Medikamenten wurde sie wieder gesund. Auch wenn sie einen Teil ihrer Entwicklung verpasst hat und etwas langsamer ist, nicht gerne fliegt und viel schläft: seit Jahren lebt sie nun schon mit dem mittlerweile 9 Jahre alten Darwin harmonisch zusammen. Ein Paar sind sie nicht.

 
     Ein weiteres interessantes Thema für Vogelhalter ist natürlich der auf 8 Seiten genau beschriebene Bau unserer Zimmervoliere. Viel Erfolg beim Nachbauen!
 

Billie Jean

 
Auf der Schaukel
 
Der blaue Hulk
 

Darwin und Billie

 
Noch ein wenig scheu
 

Darwin und sein 2. Partner Sunny

 
Männerfreundschaft
 

Darwin mit seinem ersten Partner Sydney

 
Unsere Lieblinge
Darwin
 

2. Bildgeschichte: Gute Freunde - Darwin und Sunny

Klick hier  

1. Bildgeschichte: Die Bambusmonster - Darwin und Sydney

Klick hier  

 
| Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |