Rund um Lüderitz: Pinguine und Sperrgebiet

Lüderitz liegt an einer der wenigen natürlichen Buchten an der Küste von Namibia, geprägt vom kalten Benguelastrom. Im Meer kann man Delfine und Robben sehen sowie eine der wenigen Pinguinkolonien des Landes auf Halifax Island vom Boot aus besichtigen. Das ansonsten unwirtliche, durch die Namib geprägte Hinterland bietet neben Wanderdünen und viel Wind auch Sehenswertes wie die Geisterstadt Kolmanskuppe und die wilden Pferde von Garub. Im Süden liegt das riesige Diamanten-Sperrgebiet.

Lüderitzbucht

Stadt am Meer

Diaz Point

Lüderitz Halbinsel

Kolmanskuppe 1

Sand und Wind

Kolmanskuppe 2

Geschichte

Gaffelschoner Sedina

Halifax Island

Aus bis Garub

Wilde Pferde

Flora und Fauna

Am kalten Strom

| Weltreisen | Namibia | Der Süden | Site-Map | HOME |

Social Bookmarks
wong twitter_de facebook Google