| Weltreisen | Site-Map | HOME |
 

NEW YORK - NEW YORK
 
     Im September 1992 hatte ich noch einige Urlaubstage und flog mit einer Freundin für 10 Tage nach New York. Manhattan habe ich in diesen Tagen zu Fuß und per Bus erkundet. Gewohnt haben wir im 14. Stock des Hotel "Belvedere", der Times Square, der Theater District und der beste Fotoladen (47st. Photo) waren direkt um die Ecke.
     Ein herrliches Herbstwetter verwöhnte uns mit Sonnenschein. Eine Fahrt nach Staten Island, Liberty Island und Ellis Island gehörten ebenso zum Pflichtprogramm wie Shopping, der Blick vom Empire State Building und den Türmen des World Trade Center. Am Abend waren wir in der Radio City Music Hall zum Andrew Lloyd Webber Konzert, in der Metropolitan Opera haben wir "Madame Butterfly" gesehen und im Madisson Square Garden Eishockey (Pre Season: Devils vs. Rangers). New York ist eine tolle Stadt und bietet jedem Geschmack etwas.
     Hier habe ich ein paar Fotos herausgesucht, leider nur mit einer kleinen Canon Top Shot gemacht:
 
     Nachtrag: Am 11. September 2001 werden die Türme des World Trade Center am frühen Vormittag in kurzem Abstand von zwei entführten Passagierflugzeugen gerammt. Beide Türme geraten bei diesem Terroranschlag in Brand, auch das Pentagon in Washington wird von einem dritten entführten Flugzeug getroffen. Etwa jeweils eine Stunde nach dem Aufprall der Flugzeuge geben die Stahlträger an den Stellen des Zusammenstosses nach, die darüber liegenden Gebäudeteile fallen im einem Stück einige Stockwerke hinab. Unter der Last des Aufpralls geben die darunter liegenden Stockwerke eins nach dem anderen nach und beide Türme brechen von oben nach unten vollständig zusammen. Eine Katastrophe mit tausenden von Toten.
 

Wenn man mit der preiswerten Fähre nach Staten Island fährt, hat man einen schönen Blick auf die Südspitze von Manhattan.
 

Das war der Blick aus unserem Hotelfenster. Als Geräuschkulisse muss man sich hupende Autos und heulende Polizeisirenen vorstellen.
 

South Street Seaport - Einkaufszentrum am Hafen. Im Vordergrund die Masten des Viermastseglers "Peking".
 

Die typischen Feuerleitern in Soho.
 

Ein Blick vom World Trade Center auf Manhattan. Sehr fotogen sind die Schatten der Zwillingstürme.
 

Schöner Blick auf Miss Liberty und Liberty Island von der Staten Island Ferry aus.
 

Noch nicht ganz in der Krone, hat man schon imposante Ausblicke.
 

Der Battery Park ist eine kleine Oase mit Eichhörnchen, Vögeln und Yuppies mit Pausenbroten.

 
| Weltreisen | Site-Map | HOME |